Einmal in der Woche wird es bei uns in der Offset Company ganz still. Dann mache ich mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Lust darauf haben, eine geführte Meditation. Ich genieße das sehr: Ruhe kehrt in den Raum ein, jeder kehrt ganz bewusst zu sich selbst, lässt den Arbeitsalltag los, kommt in die Stille. Wir atmen, wir spüren, wir entspannen.

In unserem hektischen Alltag ist Stille oft ein Fremdwort. Deshalb genieße ich auch die Spaziergänge mit unserer Hündin Luna im Wald sehr. Die Bäume schlucken viele Geräusche und gerade in den heißen Wochen strahlen sie nicht nur Ruhe aus, sondern kühlen auch die Luft und damit auch oft mein Gemüt.

Auch die Sauna ist ein schöner Ort für stille Momente. Sich entspannen, seinen Gedanken freien Lauf lassen, die Muskeln werden lockerer. Eine Energiespender, auch im Sommer, sicherlich aber noch mehr im Winter. Körper und Geist danken es uns.

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Stille sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirken. Probieren Sie es mal aus! Möglicherweise ist es anfangs gar nicht so leicht, schließlich sind wir Zeiten der Stille kaum noch gewöhnt. Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Ein Versuch ist es wert. Es lohnt sich!

In diesem Sinne sende ich heute einen stillen Gruß, der von Herzen kommt

Ihre

Ute Brüne

 

wupper