Erschüttert haben wir die Ereignisse bei der Landtagswahl in Thüringen verfolgt. Wir haben mit vielen Menschen in unserem privaten, aber auch beruflichen Umfeld fassungslos darüber gesprochen und diskutiert. In vielen Mittagspausen, im Drucksaal, vor Besprechungen gab es nur ein Thema: Wie kann es sein, dass in Deutschland wieder Rechte auf dem Vormarsch sind und unsere Demokratie untergraben? Zum Glück sind wir uns alle einig, dass wir als Offset Company dagegen eindeutig Haltung beziehen und dies aufs Schärfste verurteilen. Null-Toleranz gegen Rassismus, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit,Weltoffenheit und ein faires Miteinander sind uns allen wichtig und bilden neben Nachhaltigkeit die Grundpfeiler unserer Unternehmensphilosophie. Das zeigen wir auch in Taten: Beispielsweise beschäftigen wir einen Auszubildenden, der mit seiner Familie aus Syrien geflüchtet ist, wir haben einer langzeitarbeitslosen Kollegin die Rückkehr auf den ersten Arbeitsmarkt ermöglicht und auch Menschen mit Handicap gehören zu unserer Mannschaft.

Wir dürfen in diesem Land nicht wegschauen, denn wir wissen alle, wohin dies schon einmal geführt hat. Lasst es nicht noch einmal soweit kommen, das ist unser dringender Appell.

 

Tief beunruhigt

Hans und Ute Brüne

Titelbild: AdobeStock_296763641